Fanny der Faun

Das ist Fanny 🙂
Sie ist ein Faun, ein Waldgeist halb Mensch halb Tier.

Fanny ist einer meiner Beiträge zum diesjährigen Häkelwettbewerb von „amigurumipatterns.net“ mit dem Thema „Cute Fantasy Creatures“.
Bis Ende November konnte man Beiträge einreichen und bis zum 10.Dezember wurde dann abgestimmt.

Im Folgendem will ich euch kurz beschreiben, wie ich sie gehäkelt habe:

Zunächst habe ich wie bei fast jedem meiner Tierchen den Kopf+Körper gehäkelt. Ich häkel gerne Kopf+Körper+Beine an einem Stück, weil ich etwas nähfaul bin. Die Herausforderung war hierbei die Beine herauszuformen und sie möglichst Tier-ähnlich hin zubekommen. Die Beine habe ich noch mit einer Drahtbürste für Tiere gebürstet, dass das Gehäkelte eine leichte Fell-Optik bekommt. Das hat semi-gut funktioniert, weil die Bürste auch die Füllwatte teilweise herausgezogen hat und das wollte ich ja eigentlich nicht.
Dann kamen die Arme und Hörner.
Für die Haare habe ich einen großen Kreis gehäkelt, nass gemacht, trocknen lassen und dann aufgeribbelt. So entstanden die Locken 🙂 Das habe ich dreimal gemacht, dass sie auch schön füllige Haare hat.
Dann folgte das grüne Top mit einer grauen Kante und zwei Gürtel um ihre Hüften. Abschließend habe ich ihr noch einen Blumenkranz gehäkelt und an ihrem Kopf befestigt. Und das wars, fertig war Fanny 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.