Baby Groot

Ich liebe Marvel-Filme und vor allem die Guardians of the Galaxy haben es mir angetan. Der kürzlich erschienene zweite Teil war mein Anlass, um mich an einer gehäkelten Version des kleinen Groot zu versuchen. Gehäkelt habe ich ihn nach dieser tollen Anleitung von Twinkie Chan.

Neben den üblichen Häkel-Utensilien habe ich noch einen kleinen Topf und Pfeifenputzer benötigt (alternativ geht auch etwas dickerer Draht). Der Draht wird in die Arme geschoben und sorgt für die Beweglichkeit. Die Ranken um den Körper habe ich erst festgesteckt und dann festgeklebt und mit ein paar Stichen fixiert.

Die Blätter habe ich alle angenäht. Das Innenleben des Topfes ist weiße Füllwatte, die ich in grüne Filzwolle gewickelt habe und dann zu einem kompakten Klumpen gefilzt habe. In die Mitte habe ich Groot gesetzt, grüne Filzwolle daraufgelegt und den Groot an dem Innenleben festgefilzt.

Den Baby-Groot habe ich zum Anlass genommen, um mich auch einmal an einem Stop-Motion Film zu probieren. Ganz zufrieden bin ich mit meinem ersten Versuch nicht, aber es hat Spaß gemacht 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.