Mein MonsterHighCustom Eyra

Letztes Jahr wurde ich aufmerksam auf MonsterHigh-Puppen, die eigentlich keine wirklichen Sammlerpuppen sind, sondern als Spielzeug verkauft werden. Auf youtube wurde ich dann aber darauf aufmerksam, was man alles aus den Püppchen machen kann und so habe ich letztes Jahr mein erster MonsterHigh-Custom Lola geschaffen. Bei ihr ist es jedoch nicht geblieben. Kurz nach Lola investierte ich in ein Puppen-Doppelpack, in dem zwei Puppen für um die 20€ enthalten waren.

Ich muss immer im Internet nachgucken, wie die Puppen genau heißen: in dem Doppelpack waren Cleo de Nile und Ghoulia Yelps als Laborpartnerinnen. Meine Eyra war ursprünglich Cleo de Nile. Ihre Haare waren schwarz mit lilanen und blauen Strähnchen und der Pony war wie eine Platte und pappte fest zusammen. Das Make-up war sehr glitzerig, im Lidschatten war auch richtiger Glitzer und auf der Backe eine Art Schneeflocke aufgedruckt.

before

Ich wusch zunächst die Haare, um den verklebten Pony zu trennen und entfernte dann mit einer Pinzette so gut es ging die bunten Strähnchen, wobei ich sagen muss, dass das bei meiner Lola einfacher ging. Dann wickelte ich sie in Folie und entfernte mit Aceton das aufgedruckte Gesicht. Das Glitzer im Lidschatten klebte recht fest, mit einer Pinzette lies es sich aber abschaben.

making-of

Anschließend sprühte ich eine Schicht MSC (Mr Super Clear in flat) auf das Gesicht und lies es trocknen, um eine schön matte Grundierung zu schaffen. Mit Pastellkreiden und ölfreien Aquarellstiften malte ich dann ein neues Gesicht auf. Dann versiegelte ich das Gesicht mit MSC und tunkte die Haare in heißes Wasser, damit sie schön glatt werden.

making-of

Ich habe die Haare noch etwas begradigt und im trockenen Zustand sieht sie auch weniger zerrupft aus. Sie bekam von mir auch neue Outfits und sieht jetzt richtig schön natürlich aus. Finde ich zumindest 🙂
Hier einmal der direkt-Vergleich:vorher-nachher

Und das ist sie, meine Eyra 🙂
collage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.