Mein Wettbewerbsbeitrag

Auf plasticpop.de gab es dieses Jahr wieder einen Sommer-Fotowettbewerb und ich hab dieses Jahr das erste Mal teilgenommen.
Das Thema war „Summerfun“ und ich muss gestehen, dass ich da etwas überfragt war. Man denkt sofort an Schwimmbad, Strand, usw. aber ich wollte etwas weniger „klischeehaftes“ machen.
Da ist mir die Idee gekommen, meine Püppies Limonade verkaufen zu lassen.

Dafür brauchte ich zunächst einen Verkaufsstand, den ich aus Balsa-Holz zusammengeklebt habe. Kleines niedliches Dekozeugs hatte ich noch daheim, aber natürlich braucht man auch Zitronen! Die hab ich aus Fimo gebastelt, nur war mein Fimo anscheinend zu alt, so dass bei den aufgeschnittenen Zitronen die weißen Details verblasst sind. Also musste ich jede Scheibe per Hand anmalen, was für eine Arbeit 😀
Dann hab ich noch ein passendes Kleidchen genäht und schon konnte es losgehen.

Da ich keinen Garten habe, musste ich mit Puppe, Stand und Krimskrams also sonntags zu einem Parkplatz in der Nähe losziehen und habe dort Fotos gemacht. Das Licht wollte auch nicht so wie ich, die Sonne war zu grell und es war ein ziemliches rumgetüfftel und ausprobiere. Die Puppe musste stehen bleiben und den Krug festhalten, auf den Krug hatte ich so eine kleine Zitronenscheibe gesteckt, die ist immer wieder abgefallen und und und.

Mein Foto kam auch unter die besten 15 Einsendungen und wurde auf der Animagic ausgestellt, worauf ich mächtig stolz bin und was mich riesig gefreut hat 🙂

Hier sind noch ein paar andere Fotos, die an dem Tag entstanden sind:

lemonadestand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.