Tutorial: Eyechips wechseln

Heute zeige ich euch, wie man bei einer Pullip die Eyechips wechselt und optional dichtere Wimpern anbringt.
Ihr benötigt:

  • Eyechips (ich habe in die Eyechips „Waldduft“ von „PullipMiscellaneous“ investiert, über etsy mit Versand für fast 10€)
  • kleinen Schraubenzieher
  • Pinzette
  • evtl: Eye Fixing Putty (das ist eine Art Knetgummi, mit dem man die Eyechips zusätzlich fixieren kann. Ich hab meins bei mimiwoo bestellt)
  • optional: künstliche Wimpern, Bastelkleber, Schere

collage01

1. So sehen die neuen Eyechips aus

2. Zunächst entfernt ihr die Wig eurer Pullip. Wenn ihr das noch nie gemacht habt und noch die Stock-Wig drauf habt, kann das ein bischen friemelig sein, die Wigs sind teilweise richtig gut festgeklebt. Ich nehme gerne ein stumpfes (!) Buttermesser zur Hilfe und entferne so ganz vorsichtig die Wig.

3. Nun entfernt ihr die drei Schrauben, die die hintere Kopfplatte befestigen.

4. Wenn die Schrauben rausgedreht sind, könnt ihr vorsichtig den Kopf öffnen. (Bei den älteren Pullips ist jedoch noch eine Kopfplatte befestigt, die davor weggehebelt werden muss.)

5. Jetzt seht ihr vor euch den Augenmechanismus eurer Pullip. Diese beiden Hautfarbenen Stäbchen öffnen und schließen die beiden Augen. Die könnt ihr einfach herausnehmen und beiseite legen.

6. Jetzt schraub ihr den Augenmechanismus ab. Das sind wieder drei Schrauben, eine oben und zwei an den Seiten unten.

collage02

7. An eurem Augenmechanismus sind mit kleinen Federn die beiden Augenlider befestigt. Die Augenlider nehmt ihr ab, dafür hakt ihr einfach die beiden Federn aus.

8. So sieht euer Kopf dann ohne Augenmechanismus aus.
Ganz schön unheimlich, oder 🙂

9. Und das ist euer ausgebauter Augenmechanismus ohne Augenlider.

10. Jetzt drücken wir die alten Eyechips vorsichtig heraus. Dafür geht ihr mit dem Schraubenzieher von hinten durch den Mechanismus und drückt gegen die Chips. Macht das recht vorsichtig, um die alten Chips nicht zu verkratzen, dann könnt ihr sie später wieder verwenden.

11. Hier noch mal im Detail, wo ihr mit dem Schraubenzieher rein müsst.

12. So sieht euer Mechanismus ohne den Eyechips aus.

collage03

13. Jetzt könnt ihr optional das Eye Fixing Putty verwenden. Meines ist von Mimiwoo und sieht so aus. Es ist wie eine Art Knete, wird aber nicht fest und befestigt die Eyechips im Mechanismus. Je nach Chips muss das aber gar nicht nötig sein. Es kann auch sein, dass die Chips von alleine halten.

14. Das Putty könnt ihr hinten auf die Chips drücken und dann die Chips in den Mechanismus drücken.

15. So sieht euer Mechanismus nun mit den neuen Chips aus.

16. So ist es falsch! Die Augen müssen in den vorgesehenen Halterungen sitzen.

17. Wenn ihr wollt, könnt ihr nun noch neue Wimpern anbringen, wenn der Kopf schon mal offen ist. Ich habe dafür einfach künstliche Wimpern in der Drogerie von „essence“ gekauft, zugeschnitten und mit Bastelkleber an die Rückseite des Lids geklebt. Einfach über die alten Wimpern.

18. Jetzt bauen wir den Kopf wieder zusammen. Zunächst legt ihr die Lider in den Kopf, so wie ihr es auf dem Bild seht. Die Wimpern müssen durch die Augenlöcher gucken.

collage04

19. Jetzt kommt der etwas knifflige Teil. Seht ihr diese kleinen Stifte, auf die ich hier mit dem Schraubenzieher zeige? Die sind wichtig.

20. Hier werden nämlich die Augenlider eingehakt. So soll es fertig aussehen.

21. Die Lider liegen im Kopf und nun setzten wir den Augenmechanismus vorsichtig darauf, ohne dass ein Teil aus seiner Position springt. Achtet darauf, dass die Lider richtig liegen und die Augen auch richtig positioniert sind, es soll nicht verrutschen, wie in Bild 16 zu sehen!

22. Achtet darauf, dass die kleinen Federn nicht verschwinden und ihr sie noch gut mit der Pinzette erreichen könnt. Ihr könnt jetzt den Augenmechanismus festschrauben.

23. Jetzt zieht ihr mit der Pinzette die beiden kleinen Federn auf die Stifte von Bild 19. Das ist nicht so einfach und erfordert womöglich  mehrere Anläufe. Wenn ihr die Federn hochzieht, gehen auch die Augenlider auf, also nicht erschrecken 😉

24. Wenn ihr beide Federn befestigt habt und der Augenmechanismus festgeschraubt ist, steckt ihr die beiden hautfarbenen Regler zurück, die eure Augenlider schließen. Ihr positioniert sie so, dass ihr die Kopfplatte wieder daraufsetzen könnt. Ihr schließt den Kopf, schraubt die Schrauben fest, klebt die Wig wieder an (ich klebe sie recht sparsam an und mache drei Punkte, links und rechts von der Stirn und hinten am Hinterkopf. So kann man sie später wieder leichter abnehmen, wenn man etwas austauschen möchte) und schon seid ihr fertig!

Ich hoffe das hat euch geholfen 🙂