Meine ersten beiden Pullip Face-ups

Letztens hab ich mir zwei Angel Gate Doll Heads besorgt und euch eine kleine Review zum Aufbau und der Verarbeitung gepostet. Heute zeige ich euch, wie es mir bei den Face-ups ergangen ist.

Ich hatte bereits ein Face-up gemacht, bei meiner Hujoo Mira, wobei das ziemlich dilettantisch geworden ist. Ich plane auch, es demnächst zu erneuern, wenn ich die Zeit dazu finde.

Zunächst habe ich die beiden Köpfe mit Mr. Super Clear grundiert. Wichtig ist, dass ihr welchen in „flat“, also matt erwischt. Es gibt das Ganze auch in glänzend, aber das könnte nicht unbedingt gewollt sein 😉
Mr Super Clear wird zunächst gut geschüttelt und dann aus einiger Entfernung auf die Köpfe gesprüht. Wichtig ist, dass das im Freien oder bei offenen Fenster gemacht wird!
In kurzer Zeit trocknet die Schicht und die Köpfe sind wunderbar mattiert.

mrSuperClear_

Ich hab mit dem Bemalen eine Nacht gewartet, damit die matte Schicht auch wirklich fest sitzt. An Materialien habe ich Aquarellstifte und Pastellkreiden verwendet. Aufgetragen habe ich die Kreiden mit Wattestäbchen, einem sauberen Lidschatten-Applikatorschwämmchen oder meinen Fingern.
Gestartet habe ich mit den Augenbrauen. Die habe ich mit unterschiedlichen Brauntönen und vielen kleinen Strichen aufgemalt. Dabei habe ich „vorne“, also dem Teil der Augenbrauen, der in der Mitte des Kopfes ist mit kleinen senkrechten Strichen begonnen, die dann immer stärker nach hinten kippen und in längeren waagrechten Strichen enden. Abschließend habe ich ein paar „von oben kommende“ Striche hinzugefügt, die im hinteren Teil auf die anderen Augenbrauenhaare treffen. Ich habe euch mal eine schnelle Skizze gemacht, wie ich bei den Augenbrauen vorgehe.

eyebrows

Dann habe ich die Wangen mit Pastellkreiden schattiert. Bei meiner sommersprossigen Dame habe ich zusätzlich oberhalb der Nase und unterhalb der Augen rote Farbe aufgetragen.
Danach habe ich Pastellkreiden bei den Augen verrieben und die Wimpern aufgezeichnet, sowie die Lidfalte nachgefahren. Anschließend habe ich mit angefeuchteten Aquarellstift die Sommersprossen bzw. den Schönheitsfleck aufgetupft.

Ganz zuletzt habe ich den Mund gemacht. Der wurde auch mit Pastellkreiden und Auqarellstiften angemalt. In den Mundwinkelnhab ich noch etwas dunkle Farbe angebracht. Dann die Farbe mit einer Schicht Mr Super Clear versiegeln und nach dem Trocknen habe ich noch auf den Lippen glänzenden Acryllack aufgetragen.

Die Augenlider habe ich auch noch mit Pastellkreiden bemalt und mit Aquarellstiften einen Lidstrich gezogen.

Und das war schon das Face-up! Ich muss sagen, dass es mir leichter gefallen ist, als ich erwartet habe. Mit dem Sommersprossen-Face-up bin ich recht zufrieden, meine Dame mit Schönheitsfleck wird vielleicht irgendwann nochmal überarbeitet.

angelgateCustom

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.