Meine erste Hujoo: Mira

Hier kommt Mira! Sie ist meine erste Hujoo und zudem mein erstes Custom.
Ich habe für meine Hujoo benötigt

  • Hujoo Körper und Kopf (meine ist eine Hujoo Berry)
  • Acrylaugen
  • Eye Fixing Putty (das ist wie Knetgummi, der jedoch nicht hart wird und die Augen im Kopf der Hujoo befestigt)
  • Wig
  • Mr Color Thinner und Mr Super Clear (mit dem einen kann man Face-up-Versuche wieder entfernen und der andere zaubert eine matte Schicht auf den Kopf und versiegelt das Face-up)
  • Pastellkreiden
  • Aquarellstifte
  • falsche Wimpern
  • Schere, um die Wimpern zu kürzen und Klebstoff, um sie am Kopf zu befestigen

Der Körper einer Hujoo ist anders aufgebaut als der einer Pullip. Sie hat keinen Augenmechanismus, die Augen können nicht bewegt werden und werden einfach mit Eye Fixing Putty in den Kopf „geklebt“.

collage

Der Körper hat Kugelgelenke, die mit Gummischnüren verbunden sind. Daher ist auf dem großen Bild ein Zahnstocher am Hals von meiner Hujoo zu sehen, er verhindert, dass die Schnüre im Inneren des Körpers verschwinden. Die Enden der Schnüre werden im Kopf eingehängt.

Miras Face-up habe ich mit Pastellkreiden und Aquarellstiften gemalt. Sie ist mein allererstes Face-up und ich bin auch noch nicht 100%ig zufrieden, aber für den ersten Versuch ist sie ganz passabel geworden.

Das Outfit auf dem Beitragsbild ist von mir gestrickt bzw. gehäkelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.